cross the world ................... tania @ chaste.design
Gratis bloggen bei
myblog.de



Stacheldraht

Ich glaube, das hier brauch ich nicht groß kommentieren... ist schon was älter, ca. Ende April entstanden

Stacheldraht

Wir wachen auf und wundern uns
Wundern uns immer wieder

 Er sagt zu ihr "Sieh dir den Himmel an"
Sie nimmt seine Hand, Sonnenuntergang
Und der Wind spielt mit ihren Haaren
Ewig schöne Utopie Endzeit-Happyend
In grellen Farben
Musikalisch unterlegt
Bis zur Blende

Wir wachen auf und sehen
Den Stacheldraht vor ihr
Den Stacheldraht vor uns
Und er hat ihn auch gesehen
Eisern und hart
Ein stummes Zeichen
Unübersehbar
Unüberwindlich?

Wir wachen auf und wundern uns
Wundern uns wieder und wieder
Fragen uns, woher wir das alles kennen
Die immergleichen Handgriffe
Die Geschichte, erzählt mit vertrauter Stimme

Wir rütteln mit bloßen Händen
Am Stacheldraht der uns gefangen hält
Trocken, nüchtern und kühl
Mit Dornen aus Lügen
Stacheln aus falscher Hoffnung
Und Haken aus leeren Versprechen
Sie fressen sich tief in die Seele
Wundbrand verursachend
Rostig und scharf schneiden sie tief

Wir warten und warten
Blutig und matt
Stehen auf und wundern uns
Wundern uns immer wieder
Alles gewohnt, vertraut und lauwarm
Dahergesagte Worte
Glasige Augen
Und die Neurosen wucher
Irgendwann hat man über alles gesprochen

Wir schlafen ein und wundern uns
Wundern uns immer wieder
Der Alltag läuft wie am Fließband
War früher wirklich alles besser?
Alles war anders

Doch wir leben immer noch
Wir warten und warten
Ohne zu wissen worauf
Sicher wird alles besser
Sobald wir wissen, warum es das sollte
Und warum jetzt alles schlecht scheint

Wir wachen auf und wundern uns
Wundern uns immer wieder
Wo der Zaun herkommt
Das Ganze scheint wie ein böser Traum
Emotionslos und kalt
Wir fühlen uns passiv und hilflos
Und tun als wüssten wir's nicht
Wir haben den Zaun damals selber gespannt
Diesen Zaun der Angst

Ich stehe hier und wundere mich
Ich wundere mich wieder und wieder
Wenn wir gemeinsam am Stacheldraht rütteln
Reißt er vielleicht?

~alles was uns hindert sind wir selbst~

10.8.08 18:11
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


chaste | host